Feine Fotos

Frank Gerhold

Geb. 1963

Ich bin Nordhesse und fotografiere seit 1978. Nachdem ich zum Einstieg ungefähr 250m Schwarzweißfilm zum Selbstkonfektionieren geschenkt bekommen habe, gehört mein Fotografenherz der SW-Fotografie und der eigenen Dunkelkammer. Ich habe sehr von der ehemaligen DDR und der Wende profitiert, weil ich dadurch schon als Schüler sehr günstig an Fotopapier gekommen bin. Vorbilder sind und waren besonders Helmut Newton, Ansel Adams, Peter Lindberg.

Zur Analogzeit bin ich bei KB über Yashica und Contax zu Nikon gekommen. Lange Jahre habe ich besonders gern mit Zweiäugigen (ein bisschen like Newton) fotografiert. Eine Rollei f2,8 mit Digitalrückteil wäre mein Traum.  Daher mach ich gern Fotos im Quadrat.

Meinen Traumberuf Tierfotograf habe ich schnell an den Nagel gehängt, nachdem ich gemerkt habe, dass mir zum langen Ansitzen die Ruhe fehlt. So bin ich auf andere leichter zu erwischende Säugetieren gekommen - den Menschen.  Dabei such ich immer den kleinen Funken, der zwischen Modell und Fotograf rüberkommen muss, damit ein spannendes Bild entstehen kann.

Aktuell bin ich mit zwei kleinen Fujifilmcameras unterwegs und mag Festbrennweiten. Meine Dunkelkammern heißen jetzt Lightroom und Photoshop.

So genug geschwafelt. Sprich mich an, wenn Du was wissen willst.